vtc1892
< Erfolgreiches Wochenende für die Aktiven-Teams des VTC
06.01.2019 19:59 Age: 76 days

Erfolgreiches Wochenende für beide Damenmannschaften und das Mixed-Team


Gestern spielte unsere erste Damenmannschaft im Spitzenspiel gegen den TC Blau-Weiß Dresden Blasewitz. Mit dabei waren Jasmin, Julia F., Julia K. und Pauline. Julia F. und Pauline konnten ihre Einzel in zwei Sätzen gewinnen, während Julia K. in zwei Sätzen unterlag. Jasmin musste sich knapp im Champions-Tiebreak geschlagen geben. Da für die Doppel die nötige Zeit nicht mehr zur Verfügung stand, gewannen unsere Mädels das Punktspiel mit 4:4 und 5:4 Sätzen. Somit stehen sie weiter ungeschlagen an der Spitze der Oberliga-Tabelle.

Ebenfalls gestern spielte unser Mixed-Team gegen den 1. TC Zwickau. Niklas, Martin, Michelle, Claire und Miriam kamen dabei zum Einsatz. Niklas, Martin und Claire sorgten mit ihren Zwei-Satz-Erfolgen dafür, dass es vor den Doppeln 6:2 für uns stand. Da Niklas/Miriam im Anschluss das erste Doppel gewinnen konnten und Martin/Michi es mit Ablauf der Zeit auf ein 6:6 schafften, gewann unser Team unterm Strich mit 9:3 und ist damit ebenfalls noch ungeschlagen.

Heute spielte unsere zweite Damenmannschaft in Stammbesetzung (Annika, Emily, Melissa, Marlene) gegen den TV Siegmar. Melissa und Marlene konnten sich gegen ihre Gegnerinnen klar durchsetzen, wohingegen Annika und Emily unterlagen. Dabei holten sie jedoch mehr Spiele, als Melissa und Marlene abgaben, sodass es vor den Doppeln 4:4 stand und unsere Mädels einen Vorsprung von 4 Spielen hatten. Diesen konnten sie über die Ziellinie retten. Zwar unterlagen Annika/Melissa im ersten Doppel mit 0:6 1:6, jedoch konnten Emily/Marlene das zweite Doppel gewinnen ohne auch nur ein einziges Spiel abzugeben. Dank des 6:6 6:6 46:41-Erfolgs ist auch unsere zweite Damenmannschaft nach wie vor ungeschlagen und behauptet sich beachtlich an der Tabellenspitze in der Bezirksliga.

Zu guter Letzt spielte heute unsere U18 gegen den TV Brand Erbisdorf. Mit von der Partie waren Oliver, Sarah, Justus und Nils. Oli und Sarah mussten sich ihren deutlich älteren Gegnern klar geschlagen geben, Justus schaffte es auf ein 7:7 und Nils gewann sein Einzel klar. Somit ging es mit einem 3:5-Rückstand in die Doppel und da diese punktetechnisch aufgeteilt wurden, stand am Ende eine knappe 5:7-Niederlage zu Buche.

Herzlichen Glückwunsch an alle erfolgreichen Spielerinnen und Spieler!